Mit uns für Langenselbold.
SPD Ortsverein Langenselbold.

Auf unserer Internetseite möchten wir uns Ihnen vorstellen und Sie zum Dialog einladen. Weiterlesen »

Pressemitteilung:

Langenselbold, 27. Juli 2016

SPD Langenselbold und Thorsten Stolz besuchen Druckerei Sauerland

Ortsverein unterstützt designierten Landratskandidaten bei dessen Sommertour

Der Ortsverein der SPD Langenselbold und der designierte Landratskandidat der SPD Main-Kinzig, Thorsten Stolz, waren in diesen Tagen zur Betriebsbesichtigung bei der Druckerei Sauerland in Langenselbold. „Gerade im Hinblick auf die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Main-Kinzig, ist es mir ein wichtiges Anliegen mit Mittelständlern und Unternehmern aus der Region ins Gespräch zu kommen“, so Thorsten Stolz.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 18. Juli 2016

Ausbau der Kinderbetreuung in einer wachsenden Stadt

Thorsten Stolz besucht das Krippenhaus in Langenselbold und informiert sich über die Kinderbetreuung in der Gründaustadt

Über die Kinderbetreuung in der Stadt Langenselbold, insbesondere das Betreuungsangebot im Krippenhaus Löwenzahn, informierte sich der Bürgermeister der Kreisstadt Gelnhausen und designierte Landratskandidat der SPD Main-Kinzig Thorsten Stolz im Rahmen eines Ortstermins in der Gründaustadt. „Das Krippenhaus zur Betreuung der Kleinkinder ist eine tolle Einrichtung im Herzen von Langenselbold und ich nehme einen sehr guten Eindruck von der Einrichtung und ihrem engagierten Erzieherinnenteam mit nach Hause“, so Thorsten Stolz.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 24. Mai 2016
Jusos

Neuer Vorstand bei den Jusos Langenselbold

Jahreshauptversammlung: Christoph Sahler folgt auf Max Kaltschnee

In der vergangenen Woche haben die Jusos Langenselbold im Weißen Saal des Selbolder Schlosses ihre Jahreshauptversammlung abgehalten. Wichtigster Punkt auf der Tagesordnung war die Wahl des Vorstandes. Nach vier Jahren als Vorsitzender hat sich Max Kaltschnee (22) nicht zur Wiederwahl aufstellen lassen, ...

Pressemitteilung:

Langenselbold, 11. März 2016

SPD Langenselbold bewertet das Ergebnis der Kommunalwahl in Langenselbold

Sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Kommunalwahl in Langenselbold zeigt sich die SPD Langenselbold.

„Wir konnten unsere Stimmenanteile entgegen dem hessenweiten Trend deutlich verbessern und haben um insgesamt 3,2 % zugelegt. Im Ergebnis sind das 14 Sitze für die SPD im Stadtparlament – einer mehr als nach der Kommunalwahl 2011.“, zieht der Fraktionsvorsitzende der SPD, Timo Greuel, eine erste Bilanz

Pressemitteilung:

Langenselbold, 07. März 2016

SPD bedankt sich bei den Wählerinnen und Wähler

Der Ortsverein der SPD Langenselbold und an seiner Spitze der Vorsitzende und Spitzenkandidat zur Kommunalwahl, Herr Bernd Kaltschnee, bedanken sich ausdrücklich bei allen Wählerinnen und Wähler, für das entgegengebrachte Vertrauen. Entgegen dem Landestrend konnte die örtliche SPD im Vergleich zur letzten Kommunalwahl noch einmal zulegen und einen zusätzlichen Platz in der Stadtverordnetenversammlung gewinnen.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 03. März 2016

Fahrdienst zur Kommunalwahl

Wie immer bietet die Langenselbolder SPD auch anlässlich der Kommunalwahl am 6. März einen Fahrdienst zu den Wahllokalen an. „Wer nicht fit genug ist, um selbst zu Wahllokal zu gehen, kann gerne anrufen – er wird geholt und gebracht“, berichtet Bernd Kaltschnee, Vorsitzender der Sozialdemokraten. Unter 06184 / 2762 meldet sich Herbert Steinhauser und organisiert den „Chauffeurdienst“.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 03. März 2016

Alle Langenselbolder zur SPD-Wahlparty zum Turnverein eingeladen

Die Langenselbolder Sozialdemokraten treffen sich am Sonntag, den 6. März ab 19 Uhr, zur Wahlparty. Die Feier steigt in den Räumen des Turnvereins im ersten Stock der Gründauhalle am Brühl.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 28. Februar 2016

„Bewegen statt reden“ im Kreistag

Im Main-Kinzig-Kreis werden rund 322.000 Wahlberechtigte am kommenden Sonntag bei den Kommunal- und Kreistagswahl ihre Stimmen abgeben können.
Der Kreistag des Main-Kinzig-Kreises hat 87 Sitze. Die SPD ist die stärkste Fraktion und stellt derzeit 31 Abgeordnete, dazu kommen noch 5 Mitglieder im Kreisausschuss, die von der SPD gestellt werden.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 28. Februar 2016

SPD besucht Druckerei Sauerland – ein Mittelständler mit Format

„Das hätten wir alle nicht gedacht, dass sich hinter einer so unscheinbaren Fassade ein solch imposanter Betrieb verbirgt“, so Bernd Kaltschnee, der SPD Spitzenkandidat zur Kommunalwahl am 6. März nach der Betriebsbesichtigung bei der Firma Sauerland. „Durch verschiedene Aufträge und durch Werbung rund um den Fußball wurden wir auf die Druckerei in unserer Gründaustadt aufmerksam und wollten mal vor Ort sehen, was und wie so alles auf dem Gelände in der Jahnstraße produziert wird.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 28. Februar 2016

Regionale Wertschöpfung regenerativer Energien

Energiegenossenschaft Main-Kinzigtal stellt sich vor

Einen Themenschwerpunkt der Langenselbolder SPD zur bevorstehenden Kommunalwahl bildet die Umsetzung eines Bürgersolarparks und die gezielte und nachhaltige Förderung regenerativer Energien auf kommunaler Basis. „Dass dies auch ohne hauptamtliche Besetzung durch eine Klimaschutzmanagerin oder –manager möglich und erfolgreich ist, beweist das Beispiel der Energiegenossenschaft Main-Kinzigtal eG. In Kooperation mit der Stadt Langenselbold und geeigneten Partnern, wie Energiegenossenschaften, könnten gerade solche Projekte umweltschonender Energiegewinnung initiiert und umgesetzt werden, bei denen beide Seiten profitieren“, so der Spitzenkandidat der SPD Langenselbold Bernd Kaltschnee.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 28. Februar 2016

SPD auf dem richtigen Weg - Diskurs um Innenstadtentwicklung nimmt endlich Fahrt auf

„Da haben wir offensichtlich einen wunden Punkt getroffen und das ist gut so.“, stellt Bernd Kaltschnee, Spitzenkandidat der Langenselbolder Sozialdemokraten erfreut fest. Damit spielt er auf die Reaktion von Jörg Muth (CDU) an, der in seiner jüngsten Pressemitteilung die Frage aufwarf, was das für Politiker seien, die ihre Stadt schlechtredeten.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 28. Februar 2016

Fehlende Hortplätze sorgen für Unmut – Sozialdemokraten fordern zeitnahe Gespräche

Kinderbetreuungskonzept angekündigt

Wenn es um das Thema Kinder und Familie geht, positionieren sich die Langenselbolder Sozialdemokraten eindeutig. Mit der Diplom-Pädagogin, Katja Zühlcke, haben Sie eine fachkompetente Kandidatin auf ihrer Liste zur Kommunalwahl am 06. März 2016. Sie sagt: „Kinder sind das Wichtigste, was wir haben. Sie sind die Zukunft unseres Landes, unserer Stadt. Die Politik trägt nach unserem Verständnis die Verantwortung, alles dafür zu tun, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch die Schaffung qualitativ hochwertiger Betreuungsplätze in ausreichender Zahl möglich wird.“

Pressemitteilung:

Langenselbold, 21. Februar 2016

Spielplatzfest im Neubaugebiet Niedertal I

SPD Ortsverein veranstaltet Kinderfest in der Clemens-Brentano-Straße

Der SPD Ortsverein veranstaltet am Samstag, den 27. Februar von 14.00 Uhr bis 16:00 Uhr ein Kinderfest auf dem Spielplatz an der Clemens Brentano Straße.
„Warum nicht mal ein Spielplatzfest im Februar veranstalten?“, so zumindest haben sich die örtlichen Sozialdemokraten gedacht.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 18. Februar 2016

260 Jahre Mitgliedschaft bei den Sozialdemokraten

Zur Ehrung langjähriger Mitglieder hatte der Ortsverein Langenselbold der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) am Mittwochabend in die Klosterberghalle eingeladen.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 18. Februar 2016

Erneuerbare Energien – Wie können die Bürger davon profitieren?

Der SPD Ortsverein lädt ein zu einer Informationsveranstaltung zum Thema ‚Erneuerbare Energien in Kommunen auf genossenschaftlicher Grundlage.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 17. Februar 2016

Ortskern wiederbeleben!

Kleinmarkthalle als Initialzündung

Die Innenstadt von Langenselbold liegt nicht nur im Dornröschenschlaf, sondern stirbt nach und nach ab, mit immer mehr schließenden und leer stehenden Ladengeschäften. Wir beobachten eine regelrechte Abwärtsspirale: ausbleibende Kunden führen zu schließenden Geschäften. Wenn das Angebot an Geschäften abnimmt, bleiben die Kunden aus. Hierzu hat auch beigetragen, dass der Wochenmarkt und „Frequenzbringer“ im vergangenen Jahr aus dem Ortskern an die Gründau verlagert wurde. Das Einkaufs- und Konsumangebot ballt sich mittlerweile an der Ringstraße. Mit dem neuen (Schein)-Innovationszentrum an der Ringstraße entstehen weitere Geschäfte, die es auf der anderen Seite der Ringstraße schon gibt. Die Abwärtsspirale für den alten Ortskerns dreht sich dadurch noch schneller.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 11. Februar 2016

Politischer Aschermittwoch sehr gut besucht

SPD Langenselbold hatte zum Faschingsausklang geladen

Der erste politischer Aschermittwoch der SPD Langenselbold war mit über 50 Gästen ein voller Erfolg. Zum Ende der Faschingszeit und gleichzeitigem Einläuten der Fastenzeit, hatte der Ortsverein zum traditionellen Heringsessen eingeladen.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 08. Februar 2016

Badestrand in Bürgerhand!

SPD kommentiert Vorstellungen der CDU zur weiteren Zukunft des Strandbads Kinzigsee

Am 6. März wird in Langenselbold gewählt. Die Bürgerinnen und Bürger können bei dieser Wahl auch darüber entscheiden, was mit dem Strandbad am Kinzigsee geschehen soll. Hier könnten die Positionen der beiden großen Parteien nicht unterschiedlicher sein: „Wir Sozialdemokraten sind sicher, dass die CDU das Strandbad an den Campingplatzbetreiber verpachten und damit aus der Hand geben will.“, meint Bernd Kaltschnee, Ortsvereinsvorsitzender der Langenselbolder SPD. Wir von der SPD wollen, dass das Strandbad weiterhin in städtischer Regie geführt wird.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 03. Februar 2016

SPD - Gesprächsforum „Rote Bank“ am kommenden Samstag

6. Februar : Begegnung von Bürgern und Kommunalpolitkern in der Gelnhäuser Straße

„Lebt die Langenselbolder Innenstadt noch? Und was kann man tun, um sie attraktiver zu machen?“ Das werden sicher Fragen sein, die am kommenden Samstag, 6. Februar, zwischen 10 und 12 Uhr diskutiert werden.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 27. Januar 2016

„Schreiners handwerkliche Fehler“ - oder „Das kleine Einmaleins im politischen Hauptamt“

„Dieses Pressegespräch und die darin zu Tage getretenen Aussagen offenbaren in peinlicher Art und Weise die fehlende Weitsicht und das nicht vorhandene politische Feingespür des politisch Verantwortlichen im Rathaus, des hauptamtlichen Ersten Stadtrats Gustav Schreiner. Es wird geradezu eklatant deutlich, dass es mehr braucht, um ein Amt wie dieses auf Dauer erfolgreich auszuüben.“

Pressemitteilung:

Langenselbold, 26. Januar 2016

SPD Langenselbold lädt zum politischen Aschermittwoch

Der Ortsverein der Selbolder SPD lädt die Bürger und Bürgerinnen Langenselbolds sowie alle Interessierten zu ihrem 1. Politischen Aschermittwoch am 10.02.2016 um 19 Uhr in die Gaststätte der Gründauhalle im Brühlweg ein.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 25. Januar 2016
Leserbrief

Falscher Film

von Roland Sahler

Manch einer wähnte sich am Freitag bei der Lektüre des Langenselbolder Teils in der GNZ im falschen Film.
Da wirft die erst vor 7 Monaten eingestellte Klimaschutzmanagerin die Brocken hin, mit der Bemerkung Schuld sei nur die örtliche SPD. Wer sich so vor den politischen Karren spannen lässt, muss ertragen, dass hier Widerspruch erhoben wird.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 23. Januar 2016

Politik paradox- Kommunalwahlkampf treibt seltsame Blüten

In den letzten Minuten der letzten Stadtverordnetenversammlung kam der SPD Antrag „Barrierefreier Bahnhof“ zur Abstimmung. Darin wurde der Magistrat aufgefordert, mit der Deutschen Bahn Möglichkeiten zu erörtern, den Bahnhof Langenselbold barrierefrei zu machen. Aufgrund der vorgerückten Stunde, es war schon nach 23.00 Uhr, konnte die Abstimmung nach Rücksprache mit der Antragstellerin nur noch ohne Aussprache erfolgen. Und dann passierte es: der SPD-Antrag, der in der Zielsetzung eigentlich bei allen Parteien völlig unstrittig schien, wurde abgelehnt.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 09. Januar 2016

SPD - Gesprächsforum „Rote Bank“ machte in der Friedrichstraße Station

Innenstadtentwicklung stand im Mittelpunkt

Zwischen den Jahren machte die Rote Bank der Selbolder SPD in der Friedrichstraße Station auf der Höhe des ehemaligen Möbelhauses Heuser bzw. Forum. Die Sozialdemokraten haben diesen Standort bewusst gewählt, um auf die weitere Entwicklung der Innenstadt von Langenselbold hinzuweisen. In ihrem für die bevorstehende Kommunalwahl Wahlprogramm spielt die Belebung des alten Ortskern eine zentrale Rolle. „Hier ist in den vergangenen Jahren viel versäumt worden und es wurden seitens der Verantwortlichen keine neuen Impulse mit Blick auf eine nachhaltige Stadtentwicklung gesetzt“, so der SPD Vorsitzende Bernd Kaltschnee.

Pressemitteilung:

Langenselbold, 21. Dezember 2015

Gesprächsforum „Rote Bank“ am 28. Dezember

Begegnung von Bürgern und Kommunalpolitkern in der Friedrichstraße

Es ist Zeit für die letzte „Rote Bank“ im Jahr 2015. Am Montag, den 28. Dezember wird sie von 17 bis 19 Uhr in der Friedrichstraße vor den Räumlichkeiten des ehemaligen „Forum“ aufgestellt werden. Als besonderes Highlight wird es bei dieser Roten Bank „zwischen den Jahren“ auch Glühwein geben.

Mit uns für Langenselbold.

Sitemap